Home

Willkommen beim Förderverein Freunde des Rosariums e.V.

Übergabe eines neuen Traktors an das Europa-Rosarium Sangerhausen

Am 17.08.2016 hat der Vorstand des Fördervereins Freunde des Rosariums e.V. dem Rosarium Sangerhausen einen neuen Traktor im Wert von 47 T€ übergeben.

Dieses Fahrzeug ermöglicht den Gärtnern sowohl eine wesentliche Erleichterung als auch eine Rationalisierung ihrer Arbeit.

Schlüsselübergabe durch die Vorsitzende des Fördervereins Freunde des Rosariums, Frau Brumme:

Das Europa-Rosarium Sangerhausen

Das Europa-Rosarium Sangerhausen beherbergt auf einer Fläche von 12,5 ha über 8500 verschiedene Rosensorten- und arten. Es ist damit die umfangreichste und bedeutendste Rosensammlung der Welt. Die kulturhistorische Bedeutung des Rosariums Sangerhausen besteht auch darin, die Vielfalt der Rosen für die Nachwelt zu erhalten. Sie ist damit als lebendes Museum eine Rosen-Genbank von unschätzbarem Wert. Dies vor allem deshalb, weil die Königin der Blumen durch ihre unvergleichliche Schönheit die Menschen seit alters her in ihren Bann zieht. Um die Arbeit der Sangerhäuser Gärtner zu unterstützen und einen Beitrag zur Erhaltung und zur Verschönerung unseres Rosengartens zu leisten, haben sich Rosenfreunde und -fachleute aus Deutschland und anderen Ländern im Förderverein Freunde des Rosariums e.V. in Sangerhausen organisiert. Auf diesen Internetseiten erhalten sie Informationen sowohl über das Rosarium als auch über den Verein und seine Arbeit. Und wenn Sie von der Vielfalt und Schönheit der Rosen in ihren Bann gezogen sind und die Tätigkeit des Vereins unterstützen wollen, können Sie dies durch eine Spende oder die Übernahme einer Patenschaft tun. Auch neue Mitglieder sind im Verein stets willkommen.  Der Förderverein gibt ab sofort neu „Das kleine Rosenlatinum“, erarbeitet und unterstützt durch Eilike Vemmer, heraus. In ihm werden die Namen der Wildrosen des Europa-Rosariums Sangerhausen erklärt. Es kann ab sofort -hier- beim Förderverein bezogen werden.